Leistungen/Kosten

Deine Teilnahme an einem CISV-Programm ist nicht einfach ein Ferien-Zeitvertreib. CISV ist mehr. Du lernst einen kleinen Teil der Welt näher kennen, tauschst dich mit Gleichaltrigen aus, erfährst fremde Kulturen, entwickelst deine Persönlichkeit weiter, wirst selbständig, entwickelst ein verstärktes Bewusstsein für globale Themen, verbesserst nebenbei deine Englischkenntnisse. Jedes CISV Programm basiert auf bewährten Konzepten des „experiental learning“, das bedeutet, dass du neue Erfahrungen machst und dir daran neue Fähigkeiten aneignest – auf deine eigene Art.

CISV soll möglichst vielen Menschen offen stehen, gleichzeitig stellt CISV hohe Anforderungen an den Inhalt der Programme. Daher sind unsere Programme keine Hotelaufenthalte, sondern finden oft auf schlichten Campsites statt, und werden von ausgewählten und pädagogisch geschulten Freiwilligen geleitet und begleitet.  Dadurch fallen – verglichen mit anderen internationalen Programmen – deutlich niedrigere Kosten an.

In der Campfee enthalten sind

  • internationale Organisation
  • geschultes Betreuungsteam vor Ort
  • Nächtigung in Mehrbettzimmern oder Schlafsälen
  • volle Verpflegung (CISV hat verpflichtende Mindeststandards, Diäterfordernisse werden berücksichtigt)
  • internationale Fees
  • verpflichtende, besondere CISV-Versicherung
  • PreCamp (Vorbereitungswochenende)
  • gut ausgebildete Begleitperson (für Delegationen)
  • Ausbildungswochenende (für Alleinreisende)

Auf Villages und StepUps sind auch Aufenthalte bei Gastfamilien inkludiert, für die keine zusätzlichen Kosten anfallen, da auch die Gastfamilien diese Aufgabe ehrenamtlich und aus Liebe zur Idee übernehmen.

Nie in Campfees enthalten und daher zusätzlich zu kalkulieren sind

  • Reisekosten zum Camp (wir buchen über ein Reisebüro) und zu den begleitenden Veranstaltungen (Anreise PreCamp wird gemeinsam organisiert)
  • Anteilige Reisekosten für die Begleitperson
  • evtl. Visum
  • evtl. Impfungen
  • Pastcamp
  • Taschengeld, Gastgeschenke, Mitbringsel
  • Interchange: Aufenthalt, Verpflegung und Eintritte, … für das Gastkind und anteilig die BegleiterInnen während des Aufenthalts im eigenen Land

Wir wollen auch nicht ganz so finanzstarken Familien die Möglichkeit bieten, CISV-Erfahrungen zu machen. Über eine eventuell benötigte Unterstützung können wir vor einer Bewerbung reden.

Die Programme dauern zwischen 11520 und 40320 Minuten - und jede CISV-Minute ist den Preis wert!



Programmpreise 2017
Diese Kostenübersicht gilt für das Jahr 2017. Für 2018 stehen die Preise ca. Mitte November fest, bitte verstehe, dass wir die Beträge jedes Jahr überarbeiten müssen.
Katharina Schwarzer
Katharina Schwarzer
Katharina Schwarzer

Treasurer

+43 660 4624436